Was ist der Dienst Quick Scan Report?

Der Dienst Quick Scan Report hilft Ihrem Unternehmen mit automatisierten Berichten zur Risiko-bewertung dabei, potenzielle Gefährdungen der Cybersicherheit im Zusammenhang mit im Internet für Ihre Domain sichtbare IT-Schwachstellen zu identifizieren und zu minimieren, bevor sie Schaden anrichten  können.

Der Quick Scan Report ist ein kostenloser Online-Dienst für auf der Plattform Safeonweb@work registrierte Unternehmen
 

Wie kann dies für Sie hilfreich sein?

  • Sie erhalten gratis und umgehend einen Überblick zur Cybersicherheit Ihres Unternehmens.
  • Zu den Unterlagen des Berichts gehört eine Schnellübersicht über Ihre Situation, die Sie bequem an Ihr Management und an die Stakeholder weiterleiten können, sowie eine Dokumentation, die jedes Risiko detailliert beschreibt, damit es sich leichter eindämmen lässt.
  • Die Berichte beinhalten u. a. konkrete und praktische Ratschläge, um die identifizierten Gefahren auszuschalten.
  • Sowie umfangreiche Kategorien und Bewertungen. Ein Farbcode macht den Bericht auch für nicht technisch versierte Stakeholder und für die Geschäftsleitung leicht verständlich.

Wie funktioniert das?

Um den Dienst „Quick Scan Report“ zu aktivieren und einen kostenlosen Bericht zur Bewertung der Risiken der Cybersicherheit für Ihr Unternehmen zu erhalten, registrieren sie sich bitte bei Safeon-web@work.

Der Bericht zur Bewertung des Cybersicherheits-Risikos beruht auf Daten, die CCB-Partner mittels nicht-intrusiver Techniken und Bedrohungssignalen aus vertrauenswürdigen kommerziellen, quellof-fenen und proprietären Quellen erfassen. Besagte Bedrohungssignale sind offen und über das öffent-liche Internet zugänglich. Die Informationen werden folglich nur durch nicht-intrusive Techniken erfasst. Diese Techniken versuchen nie, die Sicherheitskontrollen von Unternehmen zu umgehen.

Konkret heißt das: Ist Ihr Unternehmen erst einmal bei Safeonweb@work registriert, müssen Sie, um Ihre Berichte per E-Mail zu erhalten, nur noch Ihren Domain-Namen und Ihre Kontaktdaten eingeben und danach den Dienst aktivieren.

Mit dem „Quick Scan Report“ erhalten Sie einen Überblick über die Lage Ihres Unternehmens zur Cybersicherheit, wozu Ihre Domain und Ihre öffentlich zugänglichen Assets nicht-intrusiv gescannt werden. Der Bericht enthält jedoch keine Angaben zu möglichen Infektionen in Ihrem Netzwerk. Mit diesem Überblick können Sie einen kohärenten Aktionsplan erstellen, um Risiken und Bedrohungen  einzudämmen.

Registrieren Sie sich bitte, um Ihren Dienst Quick Scan Report zu aktivieren

Quick Scan Report

Registrieren Sie Ihr Unternehmen bei Safeonweb@work, um Ihren Quick Scan Report Service zu aktivieren und einen Bericht zu erhalten, der Ihnen einen Überblick über Sicherheitsschwachstellen und Verbesserungsmöglichkeiten für Ihre Online-Assets gibt. 

Registrieren Sie sich, um Quick Scan Report zu aktivieren

Praktische Informationen

Hinweis: Das Team von Safeonweb@work bietet keinen operativen Support über den Inhalt der „Quick Scan Reports“ oder die zu ergreifenden Schritte. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Kontexte, Installationen, Infrastrukturen, Programme, Bedrohungen, Infektionen usw. kann das Team von Safeonweb@work nicht garantieren, alle sich aus der Nutzung der Safeonweb@work-Dienste ergebenen Fragen zu beantworten.

Bei Fragen zum Inhalt Ihrer „Quick Scan Reports“ wenden Sie sich bitte an Ihre IT-Mitarbeiter oder Ihren IT-Dienstleister.

Bedingt durch die zahlreichen Anfragen kann das Safeonweb@work-Team nicht alle eingegangenen Informationen zu potenziellen Schwachstellen und Infektionen überprüfen, was gelegentlich die Datenqualität beeinträchtigen kann. Sämtliche kritischen Informationen sollten unabhängig verifiziert werden.

Unternehmen können derzeit jährlichen einen Quick Scan Report beanspruchen.

Mit dem Dienst „Quick Scan Report“ erhält Ihr Unternehmen verschiedene Dokumente:

  • einen zusammenfassenden Bericht mit einem einseitigen Übersichtsdokument, das Sicherheitsbe-wertungen insgesamt sowie die Anzahl der Risiken nach Schweregrad aufführt.
  • einen detaillierten Bericht mit einem ausführlichen Dokument, das für jedes identifizierte Risiko umfangreichen Kontext zur Verfügung stellt. Die Risiken werden einer von fünf Kategorien zugeteilt: Website-Sicherheit, Marken- und Reputationsrisiko, Netzwerksicherheit, E-Mail-Sicherheit sowie Phishing und Malware. Jedes erkannte Risiko wird mit Schweregrad, Namen, Risikotyp und der Zahl der betroffenen Domains versehen. Standardmäßig sind die Ergebnisse nach Schweregrad sortiert; die kritischsten Punkte stehen ganz oben.
  • eine Liste der Risiken im Excel-Format, um jedes Risiko leicht einzeln bewerten und behandeln zu können.
  • eine Liste der Schwachstellen als Excel-Datei mit detaillierten Angaben zu jeder durch den Scan identifizierten Schwachstelle.
  • einen Domain-Risikobericht, mit einem Überblick über die Risikolage Ihrer sämtlichen Subdomains.

Häufig gestellte Fragen

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Was sind die Dienstleistungen von Safeonweb@work?

    Safeonweb@work bietet verschiedene Dienste an, um das Niveau der Cybersicherheit Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation zu erhöhen.

    Einige Dienste sind den auf der Plattform registrierten Organisationen vorbehalten.

    Unsere Dienstleistungen für registrierte Organisationen

    Diese Dienste sind den auf der Safeonweb@work-Plattform registrierten Organisationen vorbehalten.

    Cyber Threat Alerts

    Der Dienst "Cyber Threat Alerts" warnt Sie frühzeitig vor Bedrohungen für Ihr Netzwerk. Safeonweb@work sendet eine spezifische Warnung, wenn Safeonweb@work eine Schwachstelle oder eine Infektion in dem Netzwerk, das Sie auf der Plattform registriert haben, gemeldet wurde.

    Das CCB erhält täglich Berichte von seinen Cybersecurity-Partnern über Infektionen und Bedrohungen. Über Safeonweb@work können Sie diese Meldungen direkt für Ihr Netz und Ihren Bereich erhalten. Sobald Ihr Unternehmen auf der Plattform registriert ist, brauchen Sie nur Ihre Netzwerkinformationen (IP-Adress(en) und Domainname) sowie Ihre Kontaktdaten, einzugeben und den Dienst zu aktivieren, um im Falle der Entdeckung einer Bedrohung in Ihrem Netzwerk benachrichtigt zu werden. Wenn eine Schwachstelle oder eine Infektion entdeckt wurde, wird eine E-Mail mit weiteren Einzelheiten versandt.

    Sie können den Dienst jederzeit abbestellen, indem Sie sich bei der Plattform anmelden und die Benachrichtigungen deaktivieren.

    Cyber Threat Alerts ist ein kostenloser Online-Dienst für Organisationen, die auf der Safeonweb@work-Plattform registriert sind.

    Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

    Bitte beachten Sie, dass Safeonweb@work Ihre Antiviren-Software nicht ersetzt.

    Registrieren Sie sich, um Ihren Cyber Threat Alerts-Dienst zu aktivieren

    Quick Scan Report

    Mit dem Quick Scan Report Service kannst du einen Bericht erhalten, der dir einen Überblick über die Online-Assets deiner Organisation gibt.

    Wenn du deinen Domainnamen eingibst, prüft die Anwendung mit einem nicht-intrusiven Scan deine Netzwerkinformationen, um potenzielle Schwachstellen zu identifizieren. Wir erstellen einen Bericht, den wir dir per E-Mail zusenden und der die entdeckten Schwachstellen und Empfehlungen zur Behebung enthält.

    Der Quick Scan Report ist ein kostenloser Online-Service für Organisationen, die auf der Safeonweb@work-Plattform registriert sind.

    Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

    Bitte beachten Sie, dass Safeonweb@work Ihre Antiviren-Software nicht ersetzt.

    Registrieren Sie sich, um Ihren Quick Scan Report-Dienst zu aktivieren

    Unsere Dienste für alle Organisationen

    Diese Dienste sind öffentlich zugänglich und für alle Organisationen ohne Registrierung kostenlos.

    Policy templates

    Wir stellen Ihnen eine Reihe von anpassbaren und bearbeitbaren Dokumenten für Cybersicherheitsrichtlinien zur Verfügung, um die Umsetzung des Informationssicherheitsmanagements in Ihrer Organisation zu erleichtern.

    Hier finden Sie unsere Policy templates

    Self-Assessment

    Mit unserem Selbstbewertungsformular können Sie den Reifegrad Ihrer Organisation im Bereich der Cybersicherheit bewerten. Nach der Beantwortung von Fragen zu Cybersicherheitsthemen können Sie Ihren Reifegrad messen, ihn mit dem ähnlicher Organisationen vergleichen und von unseren praktischen Empfehlungen profitieren, um festgestellte Lücken zu schließen.

    Unser Formular zur Self-Assessment finden Sie hier

    Webinare

    Unsere Webinare zielen darauf ab, das Bewusstsein für die wichtigsten Cyber-Bedrohungen zu schärfen und Organisationen praktische Ratschläge zu geben, wie sie sich und ihre Daten schützen können.

    Hier finden Sie alle unsere Webinare

  • Wie kann dies für Ihre Organisation nützlich sein?

    Ziel von Safeonweb@work ist es, Ihrem Unternehmen Werkzeuge an die Hand zu geben, um sich besser gegen Cyber-Bedrohungen zu wappnen.

    Indem Sie in die Lage versetzt werden, Bedrohungen und Schwachstellen in Ihrem Netz und Ihrer Domäne zu erkennen, können Sie proaktiv die geeigneten Schutzmaßnahmen ergreifen, um das Risiko von Cyberangriffen drastisch zu verringern.

    Sie können Ihre Organisation registrieren und alle unsere Dienste kostenlos in Anspruch nehmen.

    Entdecken Sie auch unsere Tipps zur Verbesserung der Cybersicherheit Ihres Unternehmens, die für alle kostenlos zur Verfügung stehen.

  • Muss ich für die Dienstleistungen von Safeonweb@work bezahlen?

    Nein, alle Dienstleistungen von Safeonweb@work sind völlig kostenlos.

  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zum Inhalt meiner Cyber Threat Alerts Bericht oder Quick Scan Reporthabe?

    Wenn Sie Fragen zum Inhalt Ihrer Cyber Threat Alerts Bericht oder Quick Scan Report haben, wenden Sie sich bitte an Ihre IT-Mitarbeiter oder Ihren IT-Dienstleister.

    Denken Sie daran, dass diese Berichte vertraulich sind und nur an Mitglieder Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation oder an beauftragte Dienstleister weitergegeben werden sollten.

    Aufgrund der großen Vielfalt an Kontexten, Installationen, Infrastrukturen, Software, Bedrohungen, Infektionen usw. kann sich das Zentrum für Cybersicherheit Belgien nicht verpflichten, alle Fragen zu beantworten, die sich aus der Nutzung der Dienstleistungen von Safeonweb@work ergeben.

  • Warum muss ich meine Netzwerkinformationen eingeben?

    Die Eingabe von mindestens einer Ihrer IP-Adressen ist erforderlich, um den Dienst Cyber Threat Alerts zu aktivieren.

    Wenn Sie Ihre IP-Adresse eingeben, können wir Sie vor "Bedrohungen" warnen. Bedrohungen" sind Warnungen, die sich auf Ihr Netzwerk beziehen. Diese Warnungen werden von verschiedenen Partnern bereitgestellt. Safeonweb@work scannt Ihr Netzwerk nicht.

    Die Eingabe mindestens eines Ihrer Domänennamen ist erforderlich, um den Quick Scan Report zu aktivieren.

    Wenn Sie Ihren Domänennamen eingeben, können wir Ihnen einen Analysebericht über Ihre mit dem Internet verbundenen Anlagen, die festgestellten potenziellen Schwachstellen und die empfohlenen Abhilfemaßnahmen zusenden.

    Safeonweb@work verwendet diese Informationen nur, um Ihnen spezifische Warnungen zu senden, nicht um Ihr Netzwerk zu scannen.

    • Sie können derzeit bis zu 5 IP-Adressen und bis zu 1 Domainnamen registrieren.
    • Sie können einen Dienst jederzeit auf der Homepage der Dienste deaktivieren.
    • Bitte beachten Sie, dass Sie ein Netzwerk nur registrieren können, wenn Sie der Eigentümer sind oder wenn Sie eine schriftliche Genehmigung des Eigentümers für den Empfang von Safeonweb@work-Warnungen erhalten haben.
    • Mit der Registrierung Ihres Netzwerks erklären Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen und die Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen und akzeptiert haben.
  • Wie werden die Informationen des Quick Scan Reports gewonnen?

    Der Bericht zur Bewertung des Cybersicherheits-Risikos beruht auf Daten, die ZCB-Partner mittels nicht-intrusiver Techniken und Bedrohungssignale aus vertrauenswürdigen kommerziellen, quelloffenen und proprietären Quellen erfassen. Besagte Bedrohungssignale sind offen und über das öffentliche Internet zugänglich. Die Informationen werden folglich nur durch nicht-intrusive Techniken erfasst. Diese Techniken versuchen nie, die Sicherheitskontrollen von Unternehmen zu umgehen.

  • Wie schnell erhalte ich meine „Quick Scan Reports“?

    „Quick Scan Reports“ werden innerhalb von 72 Stunden versandt. Wenn Sie danach noch keine E-Mail von uns bekommen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

  • Für wie viele Domains kann ich den „Quick Scan Report“ anfordern?

    Sie können pro „Quick Scan Report“ eine Domain auswählen. Ihr „Quick Scan Report“ enthält auch Beobachtungen zu den verknüpften Sub-Domains.

  • Was sind nicht-intrusive Scan-Techniken?

    Nicht-intrusive oder passive Scan-Techniken fragen Hosts mittels standardisierter und öffentlich zugänglicher, netzwerkbasierter Protokolle ab. Intrusive bzw. aktive Scans dagegen versuchen oft, ein System zu gefährden und auf diese Weise Sicherheitslücken aufzudecken.

    Passiv scannbare Eigenschaften sind bspw. offene Ports, SSL/TLS-Zertifikate oder DNS-Einträge. Die-se drei Attribute sind nicht-intrusiv, da die Daten öffentlich zugänglich sind und man nicht versucht, die gefundenen Schwachstellen auszunutzen. Zwar gehen Meldungen an die Server, um eine Reakti-on auszulösen; sie versuchen aber nie, Fehlkonfigurationen auszunutzen oder Angriffe zu simulieren.

Sonstige Dienstleistungen

Safeonweb Browser-Erweiterung

Die Safeonweb-Browsererweiterung ist eine Internet-Browsererweiterung, die den Grad des Vertrauens in die von Ihnen besuchten Websites misst.

Cyber Threat Alerts

Der Dienst Cyber Threat Alerts hilft Ihrem Unternehmen, potenzielle Cyber-Bedrohungen in Ihrem Netzwerk zu untersuchen und zu entschärfen, indem es über Schwachstellen und Infektionen informiert wird.